*Lyrik* – Langeweile spinnt

Langeweile spinnt

Klebrige Fäden, quer und verkreuzt

 

In Hoffnung gehüllt,

zu fangen,

etwas Spannendes.

 

Farbige Partikel,

aus der Luft gegriffen

strahlen heller als normal.

 

Befreit von (Über)-Forderung

Wird Altbekanntes neu

 

12 Antworten zu “*Lyrik* – Langeweile spinnt”

  1. Seelenfeuer

    Die Welt ist ein Spielball,
    die Worte sind Spiel
    und können doch ernst werden,
    wenn die Spieler es wollen.

    Dann wird das Spiel
    ein Spiel mit dem Feuer.

    Man kann sich verbrennen.

    ©PP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.