*Foto-Projekt* 8. – Pullinger Seen (Freising)

Hallo du,

ich habe mich auf den Weg zu den Seen nahe Pulling gemacht. Es war einer der ersten, wärmeren Tage in diesem Jahr. Viele Fischer, Spaziergänger, Hundehalter und auch ein Fotograf waren dort unterwegs.

P1060106

Fischer auf dem See. Nur Boote ohne elektrischen Antrieb sind hier erlaubt.

P1060109

Ein Stein dient als Angelhilfe.

P1060114

Ob dieser kleine Kerl wohl inzwischen schon angebissen hat?

P1060099

Eine stillgelegte Transportschiene von einer nahegelegenen Fabrik.

P1060102

Der Rost frisst am Metall.

P1060076

Im Sommer wird das Graß hier den Blick versperren.

P1060085

Wolken ziehen auf, erste Tropfen fallen.

3 comments

  1. Herzkoma says:

    Mir fällt wieder auf, das du genau in den Fokus nimmst, worauf es ankommt und auch – wenn es nötig ist – rahmenden Platz lassen kannst. Das ist die Kunst der Fotografie, dass man genau mit dem Auge emotional ausmessen kann, wo die Begrenzungen des Ausschnitts sein müssen. Fotos sind eigentlich Gedichte, weil in beiden ein Moment festgehalten wird im Gegensatz zum Film, der eher eine zeitliche Abfolge festhält wie eine Geschichte. Da kann ich dich Liebe nur ermuntern, so weiterzumachen. Pass auf dich auf und bleib deinem Bruder gewogen <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.