*Besonderes* – alles zum neuen Blogprojekt „kreative Interviews“

Blogprojekt: kreative Interviews

Hallo du,

nachdem ich vor kurzem selbst ein Interview geben durfte, habe ich Lust bekommen auch mal auf der anderen Seite zu stehen. Und darum möchte ich dich interviewen. Jede*r der eine kreative Passion hat ist eingeladen teilzunehmen.

Über Twitter haben sich bereits 30 Teilnehmer*innen gefunden.

Was sind kreative Interviews?

Der Fragenkatalog für die kreativen Interviews ist möglichst offen gehalten um alle möglichen Arten von Kreativität zu erfassen. Egal ob schreiben, stricken, basteln mit Fimo oder digital painting, alles findet Platz in den Fragen.

Jede*r bekommt die gleichen Fragen um das Blogprojekt einheitlich zu halten. Es können aber Fragen ausgelassen werden.

Wie läuft das Projekt ab?

Nach der Anmeldung bei mir (gerne per Mail an: archiv-der-fantasie@gmx.de) schicke ich den Fragenkatalog. Zusammen mit Fotos und/oder Links mache ich daraus einen Blogbeitrag. Es können Portraits, Bilder von eigenen Projekten und Kunstwerken oder auch Screenshots beigefügt werden. Verlinkt kann auf die eigene Webseite oder auch einen Social Media Account werden (Do-Follow Links).

Mein Plan ist es, etwa alle zwei Wochen ein Interview hochzuladen. Da ich schon so viele Anmeldungen bekommen habe, wird das Projekt mindestens ein halbes Jahr bestehen.

Welche Regeln gibt es?

Ich behalte mir vor, bei beleidigenden Antworten oder sonstigen Ausfällen das Interview mit Einzelnen abzubrechen. Auch für politische Äußerungen ist das Archiv der Fantasie nicht gedacht.

Vor Veröffentlichung prüfe ich alle erwünschten Verlinkungen auf Funktionalität und Sicherheit (bitte nur Seiten mit https Verschlüsselung angeben). Zudem prüfe ich noch die Rechtschreibung (keine Sorge, meine ist auch alles andere als Perfekt).

Ich hoffe du hast viel Spaß mit dem Projekt, egal ob du mitmachst oder nur mitliest (:

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.