*Kurze Blogpause* Die wöchentlichen Blogposts machen eine Pause

 Hallo du,   der ansonsten wöchentlich gefütterte Blog macht eine kurze Pause. Ich muss das Theme, auf dem das Archiv der Fantasie läuft ändern, da mein derzeitiges nicht mit dem neuen WordPress Update kompatibel ist. Zudem werde ich in jeden geeigneten Beitrag die Wortmarken der VG Wort einfügen. Dafür gibt es ein nützliches Plugin namens…

*Foto-Projekt* – Kirschblüten und andere Frühlingsboten

Hallo du,   das letzte Foto-Projekt ist ja schon Ewigkeiten her. Aber heute habe ich richtig Lust darauf, meine Frühlingsbilder mit dir zu teilen. Einige von diesen werde ich bestimmt auch in Spruchbilder umwandeln. Auf meiner neuen Facebook-Seite sind die recht beliebt.   Die Apfelblüte ist mindestens genauso hübsch wie ihre Schwester die Kirsche, findet…

*Lyrik* – Leidenschaftsvergleich

Hallo du, in wenigen Wochen erscheint mein zweiter Gedichtband, der momentan noch unter dem Projektnamen #Häppchen läuft. Dieses Gedicht ist eine kleine Vorschau (:   Leidenschaftsvergleich   Leidenschaft erwacht Blicke, Bewegungen formen ein Bild Jede Sekunde neu   Die Leidenschaft erwacht Gesehen, probiert mit den Prinzipien geeint Jedes Tun neu   Leidenschaft wächst Beständig im…

*Erfahrungsbericht* – ist das zweite Buch einfacher zu scheiben als das erste Buch?

Hallo du,   das zweite Buch hah? Wahnsinn. Vor einem Jahr habe ich nicht richtig daran geglaubt, jemals ein Buch zu veröffentlichen. Mein erstes Buch Splitter ist ein kurzer Gedichtband, mache würden sagen, es ist gar kein richtiges Buch. Aber spielt das überhaupt eine Rolle? Für mich geht es um die Gedanken dahinter. In meiner…

*Lyrik* – Experimente mit Industrieposie

Hallo du,   heute hatte ich richtig Lust, auf ein paar lyrische Experimente. Gedichte lassen sich in unendlich viele Kategorien einteilen. Nach Epochen, nach sprachlichen Struckturen, nach Farbe? Heute möchte ich mich der „Industrieposeie“ experimentiere. So wie es Urbanfotografie gibt, könnte es doch Lyrik geben, die aus dem Habitat der Stadt entwächst. Die Gedanken in…

*Aktion* – Frühlingsaktion „Hasensuche“ gewinne eine namentliche Erwähnung im Buch

Hallo du, *Aktion beendet. Gewonnen hat Pohaku (:* die Blumen sprießen und die goldenen Hasen verlassen ihre Erdhöhlen. Ich finde, es ist wieder an der Zeit, eine kleine Blogaktion zu starten. Mein Blogmaskottchen Lumi hatte eine tolle Idee (:   Finde die drei goldenen Hasen, um eine namentliche Erwähnung in meiner nächsten Buchveröffentlichung zu gewinnen….

*Erfahrungsbericht* – Mein Gedicht in einer Anthologie

Hallo du,   Warnung: Matthias Matting hat mich über die Selfpublisher-Gruppe auf Facebook darüber aufmerksam gemacht, dass an verschiedenen Stellen vor der „BdG“ gewarnt wird. Ich hatte zwar keine negativen Erfahrungen, werde das aber natürlich recherchieren und in den Beitarg einarbeiten.   Bis der Beitrag bearbeitet ist, diesen bitte mit vorsicht genießen. Hier der alte…

*Erfahrungsbericht* – Was ich schreibe, wenn ich nicht schreiben kann (Schreibtipps)

Hallo du,   heute möchte ich ganz locker darüber erzählen, was ich schreibe, wenn ich eigentlich nicht schreiben will/kann/müde bin…   Schreibe verschiedenartige Texte: Die eine Sache, die mich schon so oft aus einem Tief geholt hat ist, verschiede Arten von Text zu produzieren. Es ist, als würdest du eintönige Fabrikarbeit erledigen, wenn du immer…

*Erfahrungsbericht* – Lass dir deinen Text laut vorlesen / Schreibtipp mit Vor,- und Nachteilen

Hallo du,   ich hatte vor kurzem Probleme mit meinem Laptop und habe ihn deshalb neu aufgesetzt. Zur Überbrückung verwende ich momentan die 30-Tage Testversion von Office 365, genauer gesagt die Wordversion daraus. Dadurch bin ich zum ersten Mal auf die „Vorlesen“ Funktion gestoßen. Diese ist auch in anderen Wordversionen enthalten, jedoch nicht so offensichtlich…

*Kurzgeschichte* – Engelskinder (Schreibwettbewerb von Books on Demand)

  Hallo du, auch dieses Jahr nehme ich am Schreibwettbewerb von Books on Demand teil. Ich möchte dir heute meine erste endgültige Fassung zeigen. Dann habe ich noch die Fassung, die ich dann tatsächlich eingereicht habe. Ich musst meinen, eigentlich fertigen Text nochmals kürzen, da es bei dem Schreibwettbewerb eine Begrenzung auf 2.000 Zeichen gibt….