*Schreibgefühl* 1. – frei wie ein Vogel

Gestern war einer dieser Abende. Es war bereits dunkel, auch das Licht der Straßenlaternen fand keinen Weg durch die heruntergelassenen Rolläden. Vor mir nur ein leuchtendes Rechteck. Die Musik, die durch die Kopfhörer in meine Gehörgänge rieselte nahm ich schon lange nicht mehr wahr.