Schlagwort: Balance

*Lyrik* – Monster der Neuzeit

Monster der Neuzeit

 

Warum verliert das schönste Gut, durch dauerhafte Selbstpräsenz

An schillernder Lebendigkeit.

Als Teil der meisten Menschenleben von Neu zu Neu umherzuspringen

Altes landet irgendwo, im Dreck der Zivilisation.

Gesehen, gekauft und gleich vergessen – Gleichgültigkeit hat es gefressen.

Die Monster tragen Namen. Neid, Missgunst und Gier.

 

*Gedanken* – Balance in einer tobenden Welt?

Die Balance die ein Seiltänzer hält, ein Mönch in der Meditation mit sich selbst oder die Balance zwischen gesundem und ungesunden Essen.

Medien überschütten uns mit Bildern und Texten, mit Versprechen über die oft gesuchte Balance. In jedem Bereich des Lebens scheint sie aufzutauchen. Überall soll der Mittelweg das Beste sein. Work-Life Balance ist das Zugpferd.

Hier geht es weiter