Schlagwort: Fotografie

*Foto-Projekt* – Baumskelette oder ein Winter ohne Schnee

Hallo du,

 

ein Foto-Projekt gab es schon viel zu lange nicht mehr. Ich liebe diese lockeren Spaziergänge. Manchmal habe ich schon ein Thema im Kopf bevor ich losgehe, oder es ergibt sich spontan so wie bei dem heutigen Projekt. Im Winter tue ich mich immer sehr schwer, Motivation zum Fotografieren zu finden. Alles hat die gleichen Farben. Aber heute haben mir Stimmung und Licht gefallen.

Wie immer komplett unbearbeitet.

 

Es gibt spannedere Motive, aber ich mag Bäume immer.

Ein Baumstumpf am Flussufer. Wenn jetzt noch eine Möwe darauf landen könnte.. Möwe! Die Möwe bitte!

 

Ich liebe Bilder mit unscharfen Objekten im Vordergrund. Es erzeugt auf den ersten Blick eine leichte Verwirrung. Wir sind es eher gewohnt, dass entweder das ganze Bild, oder der vordere Teil scharf gestellt ist.

 

Nur noch ein Hauch von Farbe hat sich auf diesem Bild halten können. Der Wildwuchs am Flussufer hat mir schon oft schöne Motive beschert. Leider bin ich immer zu langsam, um die vielen Vögel die es dort auch gibt, vor die Linse zu bekommen.

 

Dieses und das nächste Bild fand ich sehr interessant. Das Licht wurde so schwach und grau, das beide Bilder aussehen, als wären sie in schwarz-weiß fotografiert worden. Tatsächlich wurden alle Bilder mit der gleichen, farbigen Einstellung geschossen (nur die Helligkeit des Smartphones habe ich leicht angepasst, je nachdem wie viele schwarze Elemente das Bild hatte).

 

Und die Farbe ist komplett verschwunden.

 

Ich hoffe der Beitrag hat dir trotz, oder vielleicht gerade wegen der reduzierten Farben gefallen.

Was soll ich als nächstes fotografieren? Ich freue mich über jeden Vorschlag (:

 

Liebe Güße

 

Laura

*Foto-Projekt* – Ab in die Felder

Hallo du,

 

auf gehts zu einem kleinen Ausflug in die Natur.

Mein Kopf dreht und wendet seit Wochen jedes Detail zu meiner anstehenden Buchveröffentlichung von Projekt „Splitter“, deshalb bin ich froh um jede Ablenkung. Nicht, dass ich es nicht lieben würde über all das nachzudenken, aber etwas Abstand tut mir gut.

Ein Sonnenbumenfeld.

Hier geht es weiter