Schlagwort: Kaffee

*Lyrik* – Geisterkaffee (ein lustiges Gedicht)

Schokoladencroissant

Hallo du,

 

heute habe ich ein albernes Gedicht für dich. Ich finde es wichtig, dass ich mich selbst nicht zu ernst nehme und dir auch Texte zeige, die nicht so toll sind. Vielleicht bringt es dich zum Schmunzeln. Halloween ist zwar schon vorbeit, aber der ein oder andere Geist schwebt bestimmt noch durch deinen Dachboden.

 

Geisterkaffee

 

Geschäumt, geschüttelt, durchgerührt

Heiß serviert, kalt gebrüht?

Bohnen duften in der Mühle

Hilft wenn ich mich müde fühle

 

Doch wer bleibt schon gern allein

Ein Kuchen muss doch möglich sein

Verputzt, vernascht, verschlungen

Kalorien gezählt, Wage verschwunden?

 

Verquatscht, getratscht, gelacht

Leben erzählt, Gerücht verflucht

Geheimnis sickert durch Wände

Deine Blicke sprechen Bände

 

Zum Verstehen warst du zu klein

Ein Geist soll hier gewesen sein

Gegruselt, gerannt, versteckt

Geist gesehen, alles geleugnet

 

Eingeschenkt, einverleibt, getrunken

Tasse geleert, Kaffee blieb nicht lange verschwunden

Denn auf dem Dachboden sitzt der Geist

Trinkt Geisterkaffee und isst durchsichtigen Kuchen

 

 

 

 

*Foto-Projekt* 7. – Kaffee und Bücher

Hallo du,

diese Bilder waren für etwas anderes gedacht, jetzt haben sie aber zu einem neuen Foto-Projekt zusammengefunden.

Sie sind insoweit neu für mich, als dass ich sie arrangiert habe, was ich bisher nur mit wenigen Fotos von Büchern und noch nie mit anderen Objekten gemacht habe. Es hat viel Spaß gemacht, einfach mal mit Kaffeebohnen, Marshmallows und Knöpfen um mich zu werfen. Warum Kaffee? Einfach so. Zu guten Büchern gehören warme Getränke.

Hier geht es weiter