*Lyrik* – Staubgelage im Archiv

Hallo du, stellt dir vor du riechts den Staub, noch bevor du die Türschwelle überschreitest. Ohne künstliches Licht geht hier nichts. Manche altdeutschen Texte kannst du kaum lesen, Dramen entstehen durch falsche Sortierung. Viel Spaß im Archiv: Staubgelage im Archiv   Zwischen D-Mark und Staubmäusen Skelette Ventilatorgehäuse   Papier zerfällt zwischen den Fingern Staubgelage im…

*Lyrik* – Zitronengelbe Zitrusfrüchte

Hallo du, heute gibt es ein neues Gedicht „Zitronengelbe Zitrusfrüchte“   Zitronengelbe Zitrusfrüchte am Zitronenbaum zittern Zitrusbaumblätter – im Wind am Zitronenbaum zitrusgelbe Zitrusfrüchte – reif

*Lyrik* – Experimente mit Industrieposie

Hallo du,   heute hatte ich richtig Lust, auf ein paar lyrische Experimente. Gedichte lassen sich in unendlich viele Kategorien einteilen. Nach Epochen, nach sprachlichen Struckturen, nach Farbe? Heute möchte ich mich der „Industrieposeie“ experimentiere. So wie es Urbanfotografie gibt, könnte es doch Lyrik geben, die aus dem Habitat der Stadt entwächst. Die Gedanken in…

*Lyrik* – Sie können auch mit Zeit bezahlen / Glockenklang im Silbermeer

Sie können auch mit Zeit bezahlen   Ein Schaufesnter für bunte Träume Nach Farbwärme sortiert. Ein Traum für eine handvoll Münzen.   Sie können auch mit Zeit bezahlen, stehet auf einem weißen Schild.       Glockenklang im Silbermeer   Atme ein – es ist nicht schwer! Rette deine Seele jetzt Bevor sie blutet –…

*Lyrik* – Zwei kurze Gedichte zum Winteranfang

  Hallo du, heute habe ich zwei neue Gedichte für dich, viel Spaß (;   *Das erste Gedicht habe ich am 30. November bereits auf meinem Twitteraccount geteilt*   Stimmung verrutscht   Ich strecke mich der eisigen Luft entgegen entgegen meiner Stimmung Stimmung verrutscht nach unten der eisigen Luft entgegen Ich strecke mich um sie…

*Lyrik* – doch lieber gestern und morgen als heute

doch lieber gestern und morgen als heute   Warum kann ich manchmal nicht schreiben? Tage, Wochen, Mondzyklen vergehen. Soll ich mich zwingen, in Stahlketten fesseln, die Flügel die Schreiben verleiht einfach stutzen?   Ewigkeiten vor leeren Seiten, vor neuen Stiften mit leerem Kopf.   Es kann fast überall passieren, im Auto im Zug, durch Sonnenschein….

*Lyrik* – Geisterkaffee (ein lustiges Gedicht)

Hallo du,   heute habe ich ein albernes Gedicht für dich. Ich finde es wichtig, dass ich mich selbst nicht zu ernst nehme und dir auch Texte zeige, die nicht so toll sind. Vielleicht bringt es dich zum Schmunzeln. Halloween ist zwar schon vorbeit, aber der ein oder andere Geist schwebt bestimmt noch durch deinen…

*Erfahrungsbericht* – Mein Weg zum Buch Teil 3. Die Veröffentlichung

Hallo du, hier kommt das Finale. Die Veröffentlichung. Die Krönung und Feuerprobe für jedes Buch.   Das Hochladen: Nachdem ich die PDF erstellt hatte, musste ich noch allgemeine Informationen bei Books on Demand eintragen. Das Buchcover hatte ich bereits fertig. Bod prüfte daraufhin, ob die hochgeladenen Dateien in Ordnung waren und es konnte losgehen.  …

*Erfahrungsbericht* – Mein Weg zum Buch Teil 2.

*Enthält Werbung*   Hallo du, toll, dass du auch bei Teil zwei  von „Mein Weg zum Buch“ dabei bist. (Hier war Teil 1). Diesmal möchte ich die Themen Testleser, Rechtschreibkorrektur, Inhaltskontrolle und das Erstellen einer PDF behandeln.

*Erfahrungsbericht* – Mein Weg zum Buch Teil 1.

Hallo du, wie die Überschrift schon verrät geht es heute um mein Buch Splitter aus Leben. In diesem ersten Teil erzähle ich dir etwas zu den Punkten Idee, Inhalte sammeln und Zweifel.   Die Grundidee: Viele Bücher entstehen aus einer einzelnen Idee, einem Gedanken. Bei „Splitter“ war das etwas anders. Wenn du meinen Blog schon…