*Erfahrungsbericht* – Die Aufmerksamkeitsspanne (Schreiben)

Hallo du, an diesem Dienstag, einem Feiertag, wollte ich mich zum ersten Mal einen ganzen Arbeitstag lang dem Autorin sein widmen. Nach einem entspannten Frühstück setze ich mich mit Laptop, Ladekabel und einem Krug voll Wasser an den (sogar aufgeräumten) Schreibtisch. Manuskript geöffnet, heute würde ich mit meinem Roman ein großes Stück weiterkommen. Tja, irgendwie…

*Mitmach-Aktion* – Wort-Recycling (Schreibaktion)

Hallo du, am Samstagmorgen habe ich den Briefkasten geleert und auf den ersten Blick nichts interessantes darin gefunden. Nur Werbung, teilweise sogar noch in Plastik verpackt. Ein Brief mit dem Aufdruck „Sofort öffnen!“, Möbelhaus Nummer eins bis drei, das Käseblatt der Region. So weit, so nervig. Das Konzept, nach vorgegeben Worten zu schreiben ist alt…

*Mitmach-Aktion* – Ich bin… – Schreibaktion zum Jahresanfang 2018

Hallo du, heute, an diesem besonderen Tag im Jahr, dem ersten Tag in 2018, möchte ich dich einladen, eine Bestandsaufnahme deines Lebens zu schreiben. Ich habe keinen Jahresrückblick geschrieben, weil ich nicht in die Vergangenheit blicken möchte, auch nicht in die Zukunft sondern dem Moment so nah wie möglich kommen möchte. So funktionierts:

*Schreibgefühl* 3. – Kälteschutz

Schreibgefühl 3. – Kälteschutz   Welcher Wochentag heute ist? Ich weiß nicht, im Kalender würde es stehen.  Ich begreife, dass mir etwas entgleitet. Nichts, dass sich einfach beschreiben ließe. Vielleicht die Freude, aber Wut und Verzweiflung habe ich bereits hinter mir. Das letzte Aufbäumen schon geschehen und was kommt danach? Emotionen, durch liebe Worte oder…

*Erfahrungsbericht* – Schreiben mit Musik

Das Kratzen von Füllfederhaltern auf rauem Papier, eine dünne blaue Spur hinterlassend. Das Kritzeln von Kugelschreibern auf feinem DinA4 Papier, kringelige Handschrift verschmierend. Das Tippen von Fingerspitzen auf Plastiktasten, genormte schwarze Pixel erschaffend.

*Lyrik * – Wortspiel, Worte mit Verbindungen

Schweiß tropft – Herz rast Kopf leer – Körper handelt Fixieren – Verbergen Zucken – Ruhig halten Täuschen – Durchschauen Spüren – Verausgaben An was denkst du gerade? Liebe Grüße Laura

*Schreibgefühl* 2. – Wie Blitz und Donner

An einem Sonntag an dem die Straßen leer, dafür Wohnzimmer und Kneipen voll waren, wagte ich es einen Spaziergang zu machen. An diesem Tag, wo doch eigentlich jeder von diesem einen, großen Sportereignis von seinen Problemen abgelenkt werden sollte. Einer dieser Tage, an denen die Politik gerne umstrittene Gesetze durchboxte, weil keiner hinschaut. Da wagte…

*Erfahrungsbericht* Gib den Lesern was sie wollen (Schreibtipp)

Hallo du, hast du schon mal daran gedacht deine Leser auszunutzen? Was ich damit meine? Du sollst deine Fans an der Nase herum führen, Brot ausstreuen und dann einen Monsun alles  wegschwemmen lassen. Deinen Prota in die Wüste schicken, und ihn nicht mit Wasserproblemen sondern mit Sand in den Schuhen ärgern.

*Kurzgeschichte* – Die Legende vom Grasmädchen

  Die Legende vom Grasmädchen Ihr Kleid war weiß wie Wolken, wehte im Wind wie lange Grashalme. Es reflektierte die Sonne wie die Halme der Weizenähren an sonnigen, windigen Tagen. Ihre Fingernägel glänzten wie das innere von Mohnblüten. Strohblond waren ihre Haare im Sommer, hellbraun im Winter. Wie gefrorene Erde. Morgens trank sie den Tau,…