Schlagwort: Was wird schwieriger?

*Erfahrungsbericht* – ist das zweite Buch einfacher zu scheiben als das erste Buch?

Wenn die Erwartungen zu schwer werden, können auch solide Wortgebilde kollabieren

Hallo du,

 

das zweite Buch hah? Wahnsinn. Vor einem Jahr habe ich nicht richtig daran geglaubt, jemals ein Buch zu veröffentlichen.

Mein erstes Buch Splitter ist ein kurzer Gedichtband, mache würden sagen, es ist gar kein richtiges Buch. Aber spielt das überhaupt eine Rolle? Für mich geht es um die Gedanken dahinter. In meiner „Hommage an dünne Bücher“ habe ich dieses Thema schon angekratzt. Nur weil ein Buch mehr Seiten hat, ist es nicht mehr wert.

So kommt es also, dass ich ein zweites Buch, wieder einen kurzen Gedichtband, veröffentliche. Die Gedichte sind fertig geschrieben und abgestimmt in einer Datei untergebracht. Ein lieber Mensch möchte für mich den Buchsatz machen und vorher noch einmal testlesen.

An dem Buchcover möchte ich mich (noch einmal) selbst versuchen. Ja, das ist ein Streitpunkt. Viele sagen, man kann sein eigenes Cover nicht selbst gestalten. Ich versuche es trotzdem und werde berichten…

 

Wird das schreiben mit der Zeit einfacher?

Ja und nein. Einiges wird einfacher, da du mehr Übung hast, anderes wird aber tatsächlich schwerer. Zumindest war das bei mir so.

 

Was wird leichter?

  • Du tippst schneller. Egal ob zehn,- oder zwei Fingersystem, je mehr du tippst, desto effektiver wirst du.
  • Du kannst besser mit dem Schreibprogramm deiner Wahl umgehen und sparst so Zeit, die richtigen Funktionen zu finden.
  • Auch hast du den Aufbau eines Buches im Kopf. Sei es ein Fachbuch oder eine leichte Romanze, du musst nicht mehr jeden Unterpunkt planen, denn dir ist der Aufbau schon klar.

Was wird schwieriger?

  • Die Erwartungen an dich selbst sind größer als zuvor. Immerhin weißt du ja jetzt, wie das Plotbunny läuft nicht wahr? Doch jedes Buch ist anders und auch du bist jeden Tag anders. Du entwickelst dich und hast auch schwere Phasen zu durchstehen. Es wird immer Zeiten geben, in denen du nicht gut schreiben kannst.
  • Der Gedanken, der für mich am schwersten wiegte war: „Kann das zweite Buch so gut oder sogar besser als das erste werden?“
  • Die Erwartungen von fremden Menschen werden mehr. Fans warten auf das nächste Buch und auch der Amazon-algorhytmus wird nicht auf dich warten.

Fazit:

Für mich wurde alles was Technik und Handwerk betrifft einfacher, wohingegen mein Kopf mir mehr Probleme bereitet hat.

Hast du ähnliche Erfahrungen gemacht?

http://<img src=“https://vg05.met.vgwort.de/na/e703c79c87714bdfba2f14d50c1737dc“ width=“1″ height=“1″ alt=““>